Eine Vision braucht Unterstützer - jeder Euro zählt!

Plossig, OT Annaburg

Dorfstraße 48

Über uns

Über uns

Geschichte Willkommen beim Mühlen- und Dampfmaschinenverein


Eine Vision braucht Förderer - jeder Euro zählt!

Ein Kulturdenkmal erhalten und die Zukunft im Dorf mitzugestalten - das ist unsere Vision!
Täglich erhalten wir ideellen und tatkräftigen Zuspruch! Darüber freuen wir uns sehr! Ihre / Deine finanzielle Unterstützung hilft den nächsten Bauabschnitt zu sichern!

  • Oktober 2014

    Idee zur Vereinsgründung, erste lose Zusammenkunft Interessierter

  • Mai 2015

    Ausarbeitung einer Satzung

  • September 2015

    1. Mitgliederversammlung und Vereinsgründung

  • Januar 2016

    Eintragung ins Vereinsregister Sachsen-Anhalt und Anerkennung der Gemeinnützigkeit

  • Februar 2016

    Projektstart für die Umsetzung der Bockwindmühle Schweinitz nach Plossig

Erfahre mehr über unsere Geschichte

Leitbild Wofür wir stehen

Unsere Arbeit in Zahlen – Projekt Bockwindmühle

 

Telefonate

 

Arbeitsstunden

 

Spenden

 #

Zuwendungen

Durch die zunehmende Globalisierung der Welt geht den Menschen immer mehr das Heimatgefühl verloren. Jeder soll flexibel, universell und ortsunabhängig sein. Es bleibt die Sehnsucht nach der Herkunft, nach Geborgenheit.

Viele Menschen aus unserer Region haben sich in den letzten Jahren auf den Weg gemacht. Zur Bildung, zur Arbeit, zum Wohlstand hin. Aber gehören wir nicht genau hier her?

Unser Projekt soll helfen, Menschen wieder ihre Identität und Herkunft zurückzugeben und sie im ländlichen Raum zu verwurzeln. Das kann nur geschehen, wenn wir Denkmäler erhalten, Geschichte und Historie erforschen, Bräuche pflegen.

Der Mühlenhof und viele der geplanten Aktionen, Bildungs- und Entwicklungsprojekte um ihn herum werden das Dorf Plossig und die Region nachhaltig beeinflussen. Das schafft Arbeitsplätze, Perspektive und das Gefühl zusammen zu gehören.

Unsere Kinder, Enkel, Urenkel sollen einmal sagen können:

Das ist meine Heimat! Hier bin ich zu Hause! Ich will hier leben!

Anna Seidel

 

 

Der Mühlenhof dient der Heimatpflege-  besonders der Erhaltung landwirtschaftlicher Geräte, Techniken und Verfahren der Vergangenheit. Dies mit dem Blick in die Zukunft und der Integration von „Jung und Alt“ als Einheit zu verbinden, ist unser Ziel.

Schwerpunkt unserer Arbeit ist schon heute, aktuelle Probleme wie das Bienensterben, Wasserverschmutzung u.a. gemeinsam mit Schulen und Universitäten zu erforschen und Lösungen zu erarbeiten.

 

Wilfried Pötzsch

Relevanz Was ist uns wichtig

Mühle
Technologie
Imkerei
Dampfmaschinen
Ökologie
Tradition
Genuss
Natur
Geschichte
Sägewerk

Visionen Unser Vorstand sagt