Eine Vision braucht Unterstützer - jeder Euro zählt!

Plossig, OT Annaburg

Dorfstraße 48

Machbarkeitsstudie „Heideturm“

In den Feldfluren der Elbaue befinden sich aufgegebene Umspannbauwerke der Elektroenergieversorgung. Diese nichtgenutzten Bauwerke stellen, soweit sie in der offenen Landschaft stehen, Landmarken dar, deren Potenzial genutzt werden sollte.

Ziel der Studie ist es, nachzuweisen ob diese Bauwerke als Aussichts- und Beobachtungspunkt für Natur, Landschaft und Sehenswürdigkeiten dienen können. Das soll insbesondere unter dem Gesichtspunkt des Fahrradtourismus und unter Einbeziehung von Naturschutzmaßnahmen geschehen.

Im Jahr 2018 bewarben wir uns mit dem Projekt :

„Heideturm Plossig, Machbarkeitsstudie für die touristische Aufwertung ungenutzter Trafotürme“ erfolgreich um die Aufnahme in die LEADER Prioritätenliste der LAG Wittenberger Land.

Daraufhin haben wir einen Förderantrag beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt gestellt und den Förderbescheid vom 20.05.2019 erhalten.

Im Rahmen der uns bereits bei der Antragstellung vorliegenden drei Honorarangebote von Planungsbüros haben wir uns für das wirtschaftlichste Angebot entschieden. Das Planungsbüro „Öko & Plan Dr. Bernd Simon“ erhielt am 03.07.2019 den Auftrag für Ausarbeitung der Machbarkeitsstudie.

Die Machbarkeitsstudie ist fristgemäß am 14.02.2020 vom Planungsbüro geliefert worden. Die Studie enthält alle erforderlichen Angaben und erfüllt unsere Aufgabenstellung an das Planungsbüro.