Eine Vision braucht Unterstützer - jeder Euro zählt!

Plossig, OT Annaburg

Dorfstraße 48

Richtfest Mühle Plossig

Über zahlreiche Gäste und Besucher zum Richtfest am 20.09.2019 konnten sich die Vereinsmitglieder des Mühlen- und Dampfmaschinenvereins in Plossig freuen.
Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Herr Wilfried Pötzsch, fand der Landrat Herr Jürgen Dannenberg Dankesworte für den tatkräftigen und zielstrebigen Einsatz aller Beteiligten. Das Projektziel zieht immer mehr Mitstreiter an. So überreichte der Landrat dem 27.Vereinsmitglied Christian Kainz feierlich die Aufnahmeurkunde.
Mehr als 200 Interessierte und Macher erlebten eine festliche Zeremonie mit zünftigem Richtspruch der beiden Zimmerermeister Ulrich Blümner und Stefan Leder am schmucken Mühlengebäude. Traditionsgemäß wurden die letzten Nägel in den alten Mehlbalken der Mühle eingeschlagen. Sepp Müller, CDU MdB, schlug mit viel Einsatz auf den Nagel.
Im Anschluß konnten sich alle mit Getränken, Backschwein und Erbsensuppe stärken und den sonnigen Nachmittag in entspannter Atmosphäre genießen. Die Mühle stand zur Besichtigung offen. Eine Dia-Show im Inneren zeigte Bilder vom Rückbau bis zur Jetztzeit. Vor der Mühle konnte das Dreschen von Getreide mit Dreschflegeln erprobt werden. Der restaurierte Mühlenmotor wurde voll funktionsfähig präsentiert. Das Müllerpaar Hähnsch lockte Neugierige mit seiner Handmühle zum Getreidemahlen an.
Die Hälfte des Weges ist geschafft. Vorausgesetzt, die Fördermittel für den nächsten Abschnitt „Einbau Mühlentechnik und Flügel“ werden bewilligt, kann das Projektziel 2021 erreicht werden. Hier benötigt der Verein dringend Spenden für das Aufbringen des Eigenanteils.